Prüfungsbestimmungen

Die Prüfungsbestimmungen bilden die Grundlage für die Teilnahme an einer edupool.ch Prüfung.

Mit der Anmeldung zu einer edupool.ch Prüfung bestätigen die Kandidatinnen und Kandidaten, die Prüfungsbestimmungen zur Kenntnis genommen zu haben und erklären sich mit diesen einverstanden.

 

Die Prüfungsbestimmungen bestehen aus Prüfungsordnung, Hilfsmittelliste sowie den unter Mitgeltende Bestimmungen aufgeführten Dokumenten. Wir empfehlen, die Prüfungsbestimmungen vor der Anmeldung zur Prüfung aufmerksam durchzulesen.

Zulassungsbedingungen

Zur edupool.ch Prüfung wird zugelassen, wer:

  • an einer edupool.ch akkreditierten Schule pro Fach mindestens 80 % des Unterrichts besucht hat
  • alle Vornoten pro Teilprüfung erbracht hat
  • sich innerhalb des vorgegebenen Zeitraums angemeldet hat
  • die Prüfungsgebühr zuzüglich allfälliger Nachmelde-, Nachzahl- und Rechnungsgebühren fristgerecht bezahlt hat
  • die drei oben genannten Voraussetzungen erfüllt und von edupool.ch per Post eine Teilnahmebestätigung mit Kandidatennummer erhalten hat

Teilprüfung + Diplomprüfung

Die Fächer müssen auf zwei Prüfungen verteilt werden, d. h. eine Teilprüfung (Office Skills I, Deutsch, Betriebskunde) und eine Diplomprüfung (Office Skills II, Rechtskunde, Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen). Andere Aufteilungen sind nicht zulässig.

Wiederholung der Prüfung

Bei nicht bestandenem Gesamtabschluss kann jedes ungenügende Prüfungsfach frühestens am nächsten Prüfungstermin wiederholt werden. Ein erneuter Unterrichtsbesuch wird vorausgesetzt, wenn die Vornote im zu repetierenden Fach ungenügend ist. Die Prüfungen können innerhalb von zwei Jahren maximal zweimal wiederholt werden.

prüfungsordnung / hilfsmittelliste

Prüfungsordnung


Hilfsmittelliste

Prüfungsdaten / Anmeldung

Die Prüfungsdaten werden ein Jahr im Voraus publiziert.

 

Die Anmeldefrist dauert sechs Wochen und wird rund fünf Monate vor der Prüfung eröffnet.

 

Prüfungsdaten / Anmeldung