Als edupool.ch 2001 gegründet wurde, stand eine Idee im Raum, welche die kaufmännische Bildungslandschaft in der Schweiz nachhaltig prägen sollte. Es ging darum, eine neue Stufe im Bildungssystem zu etablieren, um damit eine Lücke zwischen Grundbildung und höherer Berufsbildung zu schliessen.

Die von edupool.ch geschaffene neue Zwischenstufe entspricht einem offensichtlichen Bedürfnis und stösst deshalb auf grosses Interesse. Unser Angebot richtet sich an Personen, die eine Weiterbildung in kleineren Etappen anstreben, ins Berufsleben zurückkehren möchten oder sich in ein neues Wissensgebiet einarbeiten wollen. Das Programm «Sachbearbeiter/-in edupool.ch» umfasst sieben verschiedene Bildungsgänge und holt genau diese Weiterbildungsinteressierten ab. Dank wohldosierten Lerninhalten, fokussiert auf erreichbare Ziele, stellt es eine attraktive Alternative in der individuellen Laufbahnplanung dar. Neben dem mittlerweile bestens etablierten Sachbearbeiter-Abschluss führt edupool.ch auch die Handelsschule, das Höhere Wirtschaftsdiplom (HWD) sowie den Zertifikatslehrgang Projektmanagement für Kleinprojekte im Angebot.

Erfolgsgeschichte

Unsere Erfolgsgeschichte basiert auf einer klaren Vision und einem unvergleichlichen, gemeinsamen Effort: edupool.ch vereinigt heute 46 kaufmännische Weiterbildungszentren (KV-Schulen), die sich kollektiv für die Entwicklung und Ausbildung engagieren. Das Resultat: differenzierte, bedürfnisgerechte Weiterbildungsangebote mit hohem Praxisbezug für den kaufmännischen Bereich. In Zahlen ausgedrückt: Seit der Gründung wurden über 39‘000 Kandidatinnen und Kandidaten geprüft und über 22'500 Diplome verliehen – für uns zugleich Bestätigung unserer bisherigen Arbeit als auch Ansporn für die Zukunft.

Konzeption und Entwicklung der Bildungsgänge

Mit dem Ziel, die Fachkompetenz der Studierenden zu fördern, entwickelt edupool.ch komplette Bildungsgänge, von den Lerninhalten über die Lehrmittel bis hin zu den Diplomprüfungen - alles aufeinander abgestimmt - und setzt somit konsequent auf Standardisierung. Durchgehend auf die Lernziele fokussiert werden diese von kompetenten Fachleuten nach einheitlichen didaktischen Kriterien konzipiert. Die enge Zusammenarbeit mit Berufsverbänden garantiert zudem einen hohen Praxisbezug und stellt die Aktualität der Lerninhalte sicher. Die Lehrmittel können über den eigenen eShop bezogen werden.

Durchführung der Bildungsgänge und Prüfungsvorbereitung

Nur die akkreditierten kaufmännischen Weiterbildungszentren (Mitgliedschulen von edupool.ch) sind befähigt, die Bildungsgänge im Sinne und nach den Qualitätsansprüchen von edupool.ch durchzuführen und die Studierenden auf die Prüfung vorzubereiten.

Prüfungsorganisation

Wie die Bildungsgänge und die dazugehörenden Lehrmittel werden auch die Diplomprüfungen von Fachpersonen geschrieben, die höhere Ausbildungen im entsprechenden Bereich absolviert haben und methodisch und didaktisch geschult sind. edupool.ch zeichnet für die gesamte Organisation und Durchführung der Prüfungen verantwortlich. Die Kandidatinnen und Kandidaten melden sich über diese Webseite an und erhalten sämtliche Informationen zum Prüfungsablauf direkt von unserem Prüfungssekretariat. In der Rolle als Prüfungträger organisiert edupool.ch die zentralen Diplomprüfungen in externen Prüfungszentren, führt die Korrekturen durch und stellt die Diplome aus. Dadurch wird ein über die ganze Schweiz identischer und vergleichbarer Qualitätsstandard gewährleistet.

Transparenz für Studierende und Arbeitgeber

Die Studierenden profitieren von durchdachten Lerneinheiten sowie klaren Prüfungsanforderungen, unabhängig davon, wo in der Schweiz sie ihre Weiterbildung absolvieren. Auf diese Weise schafft edupool.ch Transparenz und bietet als Qualitätslabel mit einem klaren Markenversprechen eine wertvolle Orientierungshilfe in der ansonsten unübersichtlichen Bildungslandschaft.

 

Die edupool.ch Bildungsgänge haben zudem eines gemeinsam: Sie sind praxisorientiert. Dadurch bringen sie für Betrieb und Mitarbeitende einen direkten Mehrwert, denn das Gelernte kann im geschäftlichen Alltag umgehend angewendet werden. Der edupool.ch Abschluss bietet sowohl den Teilnehmenden als auch deren Arbeitgebern die Gewähr einer nachhaltigen Weiterbildung und einer guten Investition in die Zukunft.

Die Trägerschaft

Die edupool.ch Diplome werden vom Kaufmännischen Verband Schweiz sowie bei den Bildungsgängen Rechnungswesen, Treuhand und Steuern zusätzlich vom veb.ch mitgetragen. Die Abschlüsse basieren auf durchgängig strukturierten Ausbildungskonzepten, der fachlichen Kompetenz der akkreditierten kaufmännischen Weiterbildungszentren und den zentral durchgeführten Prüfungen. Sie werden deshalb von der Wirtschaft als wertvoller Leistungsnachweis geschätzt und anerkannt.

«edupool.ch ist das bedeutendste Qualitätslabel und die wichtigste Prüfungsorganisation der Schweiz im nicht formalen kaufmännischen Weiterbildungssektor und nimmt bei Bildungsgängen auf Stufe Sachbearbeitung eine Pionierrolle ein.»

FACTS AND FIGURES

Gründung als Verein: 2001


Geschäftssitz: Zug


Mitarbeitende Geschäftsstelle: 16


Akkreditierte Mitgliedschulen: 44

Standorte: 51

  • Deutschschweiz: 41
  • Westschweiz: 9
  • Tessin:1

Anzahl Bildungsgänge:

  • Deutsch: 10
  • Französisch: 1
  • Italienisch: 1

Anzahl Prüfungen 2017: 19


Über 39'000 Kandidaten/-innen
(inkl. Teilprüfungen)


 Über 22'500 Diplome